Get Adobe Flash player

Dankeschön 2016

Samstag, 7. Januar 2017

Dank Eurer großartigen Unterstützung dieses Jahr wird diese vierte Sachspenden-News nun abgeschlossen. Die Fortsetzung ab 2017 ist nun bei „Dankeschön an Euch“ weiter zu lesen.

 

1. Weihnachtstag, Sonntag, 25. Dezember 2016

Für den verstorbenen blinden Onkel Otto

Geschenke aus Schwindegg Aus Schwindegg kam noch am späten Donnerstagabend ein spezielles Päckchen von Gaby für ihren verstorbenen Onkel Otto an, der uns am 2. Advent verlassen hatte. Ihre lieben Zeilen berührten und wir bekamen feuchte Augen. Ottos Kumpels Mogli und Siggi nahmen das Päckchen in Empfang und Gaby übertrug ihre Patenschaft auf seine beiden Kumpels. Das Packerl enthielt ein Päckchen Grainless Snack mit Salbei und Löwenzahn, Erbsenflocken, zwei Spitzweg-Topi-Taler (Steppenlemming’s), eine Weihnachtsschokolade (lecker) und einen herzigen Gutschein über 25 EUR vom Hansemanns-Team. Dankeschön liebe Gaby, wir sind ganz gerührt!

 

 

 

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Es kamen noch mehr Weihnachtsgrüße und Geschenke!

Wahnsinn! Wir sind sprachlos über Eure lieben Weihnachtsgrüße und die vielen Überraschungen zu Weihnachten. Schaut einmal, was diese Woche alles eintraf.

Weihnachtspäckchen aus Schnaittenbach

Jules Patin Eva sandte liebe Weihnachtsgrüße an ihre Jule und ihre Pflegerinnen Elke und Kerstin mit einem Schokoladen-Tannenbaum und drei hübsch verpackten Weihnachtspräsenten, die wir noch nicht öffneten. Denn wir wollen sie gemeinsam mit Jule auspacken. Da Elke jedoch bis Silvester verreist ist, wird das leider noch etwas dauern. Aber wir werden berichten, was darin steckte.

Nachtrag: Es kamen ein JR-Weihnachtsbaum für die Meeris und Lesestoff für Elke und Kerstin in Form von zwei Taschenbüchern "Ganz viel Hühnersüppchen für die Seele" und "Noch mehr Hühnersüppchen für die Seele" zum Vorschein.

Weihnachtspost für Jule

Weihnachtskarte aus Ingelheim

Nadia und Claus schickten ihren Piraten Idefix, Peter und Zessi liebe Weihnachtsgrüße zusammen mit einer Rewe-Geschenkkarte, um den Piraten etwas zu gönnen. Mmmh, da wissen wir auch schon etwas. Die Piraten entdeckten heuer nämlich erstmals Radicchio, den die kleinen zum Fressen gerne haben. Nur kostet ein Kopf locker 1,99 EUR. Damit können wir die kleinen zu besonderen Anlässen wie nun Weihnachten etwas verwöhnen.

Weihnachtsgrüße von Nadia und Claus

Auch Johanna aus Mainz schickte ihrem Siggi eine Weihnachtskarte und legte Futtertaler über 20 EUR bei. Frohe Weihnachtsgrüße erreichten uns auch aus Österreich (Brunn an der Schneebergbahn) von Agnes, einer Freundin und Verwandten, die den Piraten 20 EUR Futtergeld überwies. Auch SOS Meerschweinchen wünscht den Piratenschweinchen frohe Weihnachten. Ihr Lieben nehmt uns so viel Sorgen und muntert uns auf, nachdem in dieser Adventszeit gleich vier Piraten als Engelchen in den Himmel einzogen. VIELEN LIEBEN DANK!

 

4. Adventssonntag, 18. Dezember 2016

Es weihnachtet sehr!

Von drauß vom Walde komm ich her; ich muss Euch sagen, es weihnachtet sehr! Der Weihnachtsmann schneite diese Woche gleich dreimal bei den Piratenschweinchen herein.

Was für ein Riesenpaket!

Geschenke aus Bad Camberg

Den Anfang machte am Dienstag dieses überdimensionale große Weihnachtspaket von Petra, wo jeder Quadratzentimeter ausgefüllt war. Nicht nur ihr Patenschweinchen Felix traute seinen Äuglein nicht. Auch unser Mund stand beim Auspacken sperrangelweit offen.

Prall gefüllt mit Schweine-Leckereien! Jeweils immer 4 x Power- und Energy-Heurollen, Wiesenheu-Knabberrollen, Roll’n’Fun, Power- und Energy-Mix, je 2 x Weiden-Heubälle, Swing n’Roll mit Blüten, Kräuter mit Löwenzahn und ganz weihnachtlich ein Weihnachtsbaum und eine Dose mit Weihnachtsplätzchen für die Meerschweinchen kamen zum Vorschein. Damit aber nicht genug. Nein, Petra legte noch einen 25-EUR-Gutschein von Zooplus bei. Dankeschön liebe Petra, wir sind sprachlos!

Der Weihnachtsmann aus Siegen

Am Donnerstagnachmittag besuchte uns Klaus-Dieter aus Siegen erstmals, um seine drei neuen Piratenmädels Jule, Hanuta und Pepita kennenzulernen. Klaus-Dieter ließ es sich nicht nehmen, uns viele Geschenke mitzubringen. Neben diesem großen Grünfutterberg mit sechs riesigen Paprikas, drei Packungen Rispen-Tomaten, drei Salatgurken, zwei Kilo Möhren und zwei Packungen Äpfeln …

Ganz viel herrliches Nassfutter für die Piraten!
…. überreichte er uns einen riesengroßen Präsentkorb zur Stärkung des Pflegepersonals mit allerlei Leckereien. Elke und ich, wir waren baff angesichts so vieler Geschenke. Wir revanchierten uns mit Kaffee und Elkes selbstgebackenem Kuchen. Dankeschön lieber Klaus-Dieter und hoffentlich hat Dir unser Kaffeeplausch genauso gut gefallen! Sogar das Pflegepersonal wurde bedacht!
Asterix und Obelix lassen grüßen!

Geschenke aus Taunusstein

Als wir dann am Donnerstagabend in den Stall zurückkehrten, wartete vor der Tür die nächste Überraschung auf uns mit folgenden lieben Zeilen: „Wenn die Katja ein Asterix- und Obelixpaket verschickte, weiß die Kerstin, dass Weihnachtszeit ist.“ Dieses hübsch anzuschauende Packerl war ebenfalls randvoll gefüllt, dass kein Mäuschen mehr Platz hatte. Heraus kamen zwei Kuschelsäcke für die Piraten, ein Weihnachtsgedicht, Weihnachtsservietten und ganz viel „Süßkram zur Beruhigung und zum Trost für die Meersaubetreuer und Fellnasenpfleger“.

Kuschelig Leckeres für groß und klein! Außerdem lagen vier mit Meerschweinchen-Weihnachtspapier hübsch verpackte Päckchen darin, die wir erst gar nicht auspacken wollten. So schön hatte Katja sie verpackt. Das erste enthielt ein Postkartenbuch „Für’s Hirn“, im zweiten war ein Lesezeichenkalender 2017, das dritte entpuppte sich als Zettelbox mit Sprüchen und das vierte Päckchen war ein Weihnachtsumschlag – mit einer großen Spende aus fünf nagelneuen 10-EUR-Scheinen. Dankeschön liebe Katja und wir sind vollends geplättet!

Wir wissen gar nicht, was wir sagen sollen. DANKESCHÖN EUCH ALLEN! Eure Unterstützung, Anteilnahme und Trost kommen gerade richtig, denn diese Adventszeit ist alles andere als besinnlich: Steht doch jede Adventskerze für einen gegangenen Piraten. Die vierte Adventskerze brennt für Melli, von dem wir morgen Abschied nehmen müssen.

 

3. Adventssonntag, 11. Dezember 2016

Ganz viel Medizin für die Piraten

Für sage und schreibe 315,24 EUR von Euren Spendentalern wurde diesen Monat bisher Medizin eingekauft. Wir haben für Euch alles wieder bildlich festgehalten.

Den Anfang machten letzte Woche gleich fünf Bündelpackungen Scilla mit je 5 Packungen á 10 x 1 ml Ampullen für zusammen 209,90 EUR. Erst im September hatten wir zwei Bündelpackungen gekauft und mussten nun feststellen, dass der Preis um 2 EUR pro Bündel anstieg. Also tätigten wir einen Großeinkauf, von dem derzeit Mia, Siggi, Feivel, Joschi und Melli profitieren, der nun etwas länger hält. Ganz viele Scilla-Päckchen
Diese Woche traf weiterer Nachschub ein. Eine Großpackung Traumeel mit 50 x 5 ml Ampullen (59,99 EUR) für die Arthrose von Foxi, Zessi, Siggi und Feivel, nachdem der Vorrat vom Juli aufgebraucht war. Eine Großpackung mit 4 Fläschchen Sab simplex (20,99 EUR) gegen Blähungen, auch hier ging der Vorrat vom März zur Neige. Eine frische Dose Apfelpektin (4,56 EUR) gegen Hefepilze, nachdem sich die letzte Dose vom September 2014 nun leerte. Zu guter Letzt folgte eine Flasche Colosan (19,80 EUR) gegen Blähungen: ein noch recht neues Medikament für den Fall der Fälle, dass Sab simplex nicht anschlagen sollte. Noch mehr Medizin für die Fellnasen

Ein herzliches Dankeschön für Eure großartige Unterstützung.

 

Montag, 21. November 2016

Geschenke aus Mainz und Troisdorf

Ei, ist denn bald schon Weihnachten? Es muss wohl nicht mehr lang hin sein, denn hier kommen gerade viele Überraschungen für die kleinen Piraten an.

Geschenke aus Mainz

Besuch aus Mainz

Johanna aus Mainz lernte heute endlich ihr Patenschweinchen Siggi kennen. Nachdem wir uns heuer immer verpassten, wenn sie einmal in der Nähe war. Heute passte alles und Siggi genoss die Streicheleinheiten. Er hat sich inzwischen zu einem Kuschelschweinchen entwickelt durch die tägliche Herausnahme zum Reinigen seiner Perinealtasche und für seine Arthrosemedizin, die er als einziger nicht freiwillig in der Box einnimmt. Johanna war beladen mit drei Tüten voller Zeitungen und brachte dem Pflegepersonal etwas Flüssiges für Weihnachten mit. Dankeschön liebe Johanna.

Geschenke aus Troisdorf

Geschenke aus Troisdorf

Heute Morgen holten wir auch endlich die große Überraschung von Teresa aus Troisdorf ab, die sie uns bereits vor längerer Zeit angekündigt hatte mit diesen lieben Zeilen: „Hallo Frau Hastall! Ich habe da mal was für Sie vorbereitet. Oder besser gesagt habe ich Frau Kuhne gebeten, Futter für die kleinen Piraten fertigzumachen. Wenn Sie das nächste Mal bei Cavialand sind, können Sie es mitnehmen. Viele liebe Grüße und einen ruhigen Sonntag wünscht Ihnen und den Schweinchen Teresa H.“.

Nachdem die Futtertonne nun ratzfatz leer war, ging sich das sehr gut aus. Im Cavialand warteten sage und schreibe 10 kg Charity-Mix II und obendrauf noch 5 kg Erbenflocken auf die Piraten. Herzlichen Dank liebe Teresa für Deine großartige Unterstützung.

 

Sonntag, 20. November 2016

Besuch aus Ingelheim

Nadia und Claus besuchten heute ihre drei Patenkinder Idefix, Peter und Zessi, die angesichts so vieler Aufmerksamkeiten leicht irritiert wirkten. Dafür fand Gustav so viel „Action“ im Stall voll toll und ließ sich ausgiebig von Nadia kuscheln und schmusen.

 

Die beiden ließen es sich nicht nehmen, eine schwere Tüte voller „grüner“ Leckereien für alle Piraten zu hinterlassen. Zwei Kilo Möhren, zwei Kilo Äpfel, drei Paprika und zwei Salatgurken kamen zum Vorschein. Die gesunden Sachen werden sich die kleinen nun schmecken lassen.

Geschenke von Nadia und Claus

Dankeschön Ihr beiden und wir freuen uns, dass diesmal alles klappte – auch mit einem Sieg der Frankfurter. (c:

 

Donnerstag, 10. November 2016

Wieder Medizinnachschub und der Veggie-Wichtel ist da

Dysticumpulver und Zeel-Ampullen

Medizin-Nachschub

Bei so vielen Arthroseschweinchen (Feivel, Foxi, Siggi, Zessi derzeit) wurde das Zeel vom Juni schnell all. Nach gefühlt zehn Jahren leerte sich nun auch die große 150 g-Dose (gibt es leider nicht kleiner) mit dem schwarzen Dysticum-Pulver, ähnlich einem Kohlepulver, das wir u. a. gerne unter den Päppelbrei mischen, um Durchfall vorzubeugen.

 

Also gab es wieder Nachschub, den wir günstig für zusammen 97,76 EUR von Euren Spendentalern einkauften mit einem herzlichen Dankeschön für Eure Unterstützung.

Multi-Reibe für Obst und Gemüse

Veggie-Wichtel

Mit dem kleinen Spiralschneider waren wir sehr ungeschickt. Eine Möhre darin zu zerkleinern war sehr fiselig und dauerte, während bei einer Gurke mehr Matsch als sonst etwas herauskam.

 

Da es heute beim Aldi diesen tollen Veggie-Wichtel gab für 12,99 EUR mit sechs verschiedenen Aufsätzen (für kleine Würfel, dicke oder dünne Stäbe und Scheiben sowie lange Stifte und feine Raspeln), wollen wir es damit einmal versuchen, um das Nassfutter für evtl. Zahnschweinchen zu zerkleinern.

 

Sonntag, 30. Oktober 2016

Aschaffenburg war da

Gestern besuchte Renate wieder ihre Foxi und brachte für alle Piraten ganz viel Grünfutter mit, was hier mit Kusshand vertilgt wird. 12 Salatherzen, drei große Endiviensalate, sechs Salatgurken und vier Chicorée lassen sich die kleinen nun schmecken. Dankeschön liebe Renate nicht nur von Deiner Foxi. Viel Grünes aus Bayern

 

Dienstag, 25. Oktober 2016

Großes Schneidebrett aus Glas

Tolles Salatschneidebrett aus Glas Schaut mal, was wir bei Cavialand gefunden haben: ein 28 x 20 cm großes Glas-Schneidebrett mit einem hübschen Meerschweinchenmotiv. Das ist genau richtig fürs abendliche Salat schneiden im Stall, nachdem unsere alte Schneidematte doch schon arg mitgenommen ausschaut. Damit sind die 24,95 EUR von Euren „Cavialandtalern“ wieder bestens angelegt – auf dass das Pflegepersonal den Salat noch schneller an die immer hungrigen Piraten verteilen kann. (c:

 

Sonntag, 23. Oktober 2016

Besuch aus Echzell

Gestern Nachmittag bekam Siggi wieder Besuch von seinen Pateneltern Hildegard und Jörg und schwuppdiwupp war die Garage voll mit 4 Paketen alter Tageszeitungen und einem großen Berg an Nassfutter. Zum Vorschein kamen 6 kg Möhren, 3 kg Äpfel, 6 Salatherzen, 6 Paprikas und sogar das Pflegepersonal wurde mit blumigen Grüßen und etwas Nervennahrung (Honig) bedacht.

 

Ein herzliches Dankeschön Ihr beiden nicht nur von Eurem Siggi, der sich freute, Euch wiederzusehen.

Garage voller Geschenke für Siggi & Co.

 

Sonntag, 16. Oktober 2016

Medizin-Nachschub und viele leere Bonne-Maman-Gläser aus Maxdorf

Nux vomica gegen Durchfall usw.

Nux vomica-Nachschub

Rechtzeitig vor unserem Urlaub wurde noch schnell eine Packung Nux vomica mit 50 x 5 ml Ampullen (für 57,99 EUR) für die Piraten geordert, nachdem der Vorrat vom Januar zur Neige ging.

Ganz viele leere Bonne-Maman-Gläser!

Geschenke aus Maxdorf

Außerdem überraschte uns Jennifer aus Maxdorf mit einem großen Paket prall gefüllt mit 24 leeren Bonne-Maman-Marmeladengläsern! Herzlichen Dank liebe Jennifer, das sind genau die richtigen Gläser für unseren begehrten Köttelkuchen. Der Nachschub für den nächsten Infostand ist damit sichergestellt.

 

Samstag, 24. September 2016

Besuch aus Aschaffenburg

Heute Nachmittag erhielt Foxi wieder Besuch von ihrer Renate, die allen Näschen neben vielen alten Zeitungen auch noch ganz viel Nassfutter mitbrachte: acht Salatgurken, sechs rote Paprika und acht große Salatherzen – letztere wurden heute Abend schon fleißig miteinander geteilt und verspeist.

 

Liebe Renate, ein herzliches Dankeschön nicht nur von Deiner Foxi für das leckere Grünfutter.

Vieles leckeres Grünfutter

 

Donnerstag, 8. September 2016

Palette Ecoflax von Cavialand

Palette Ecoflax für trockene Schweinepopos

Das muss einmal gesagt werden: Eure Unterstützung ist einfach großartig!

 

Unser Kontostand bei Cavialand war dank Euch und Eures Einkaufs unseres Gourmet Charity-Mixes II enorm angewachsen. Das hätten unsere derzeit 19 Piratenschweinchen – auch wenn sich drei neue Piraten schon ankündigten - gar nicht alles verfuttern können.

 

Also organisierte uns Nicole Kuhne eine Palette mit 18 Ballen Ecoflax extra für die trockenen Popos der kleinen, die heute eintraf.

 

Nun können die Piratenschweinchen für ein halbes Jahr wieder trocken schlafen und wir danken Euch allen mit einem besonders dicken BUSSI. (c:

 

Sonntag, 4. September 2016

Großer Bollerwagen und Scilla-Nachschub

Bollerwagen für Pflegebox Nr. 4

Wir hatten einen 10-EUR-Gutschein von Zooplus, den wir für diesen großen Heu-Bollerwagen zum Selbstaufbau einsetzten. Dank fachmännischer Hilfe und einem Akkuschrauber wurde das tolle Teil nun fertiggestellt. Er ist für unsere altersschwachen Näschen mit Arthrose in den Hinterbeinen bestimmt, die nicht mehr so gerne an die Heutrommel gehen.

Bollerwagen für die Piraten

Scilla-Nachschub und Spiralschneider

Unser Scillavorrat vom Juni 2016 war aufgebraucht, wovon Kleo besonders viel (1 ml täglich) benötigt, während Mia, Fairytale und Siggi sich mit der kleinsten Menge von je 2 x 0,1 ml täglich begnügen. Diesmal orderten wir gleich 100 x 1 ml Ampullen davon, denn leider gibt es davon keine großen Ampullen. Dafür wurden 80,94 EUR von Euren Spendentalern eingesetzt und wir danken Euch sehr herzlich für Eure Unterstützung.

 

Für Zahnschweinchen wurde ein kleiner Spiralschneider (rechts im Bild) für 11,30 EUR angeschafft, der Möhren und Gurken in Spaghetti verwandeln soll. Wir werden es einmal testen ....

Scilla und Spiralschneider

 

Donnerstag, 18. August 2016

Große Heuüberraschung und Putztuchrollen-Nachschub

Große Heutraum-Überraschung!

Heu-Geschenk

Bereits letzte Woche, seitdem es viele kranke Näschen gibt, erreichte uns dieses große übervolle Heupaket vom Heutraum: frisches Heu aus der neuen Ernte!

 

Wir staunten und die kleinen Piraten lassen es sich schon schmecken. Dankeschön an den oder die edle Spenderin. (c:

Acht große Putztuchrollen kamen an!

Putztuchrollen-Nachschub

Außerdem hatten wir wieder acht große Putztuchrollen bestellt. Wir waren sparsam, so dass die letzten acht Rollen gut zwei Jahre hielten. Stellt Euch vor, unser Großhändler machte uns sogar denselben Preis wie vor zwei Jahren: 127,76 EUR inklusive Lieferung für acht große Putztuchrollen.

 

Wir sind geplättet, freuen uns riesig darüber – ein dickes Dankeschön an Corina aus Ottenhain - und sind natürlich froh, Eure Spendentaler effizient einzusetzen.

 

Mittwoch, 27. Juli 2016

Noch eine Überraschung - vom Fressnapf

Am letzten Wochenende kam ein großes Paket vom Fressnapf für die Piratenschweinchen an. Da bestellen wir doch gar nichts? Wir öffneten es vorsichtig und heraus kamen ganz viele Leckereien für die kleinen Piraten. Alle machten wir große Augen: zwei Packungen Haferkissen, zwei Weiden-Heubälle, drei Kräuterballen, zweimal Obst-Salat und drei JR-Farm Knuspertüten sowie ein Natur-Snack Kräuter und einer mit Obst. Was für ein großes Fressnapf-Paket!

Wer hat da wohl an die kleinen Fellnasen gedacht? Wir hatten einen leisen Verdacht und siehe da, Petra aus Bad Camberg, Momos Patin seinerzeit, beschenkte die Fellnasen – zusammen mit dem Ecoflax.

 

Liebe Petra, wir danken Dir sehr herzlich für Deine gelungenen Überraschungen.

Soviel Leckereien für die kleinen Piraten!

 

Mittwoch, 20. Juli 2016

Überraschung bei 35 °C

Was für eine Überraschung! Ecoflax für Luna & Co.

Heute Nachmittag sind wir nicht nur von den Temperaturen geplättet, sondern auch von einer großen Überraschung, die in Form von zwei Ballen Ecoflax eintraf. Wer wird nur der edle Spender oder die edle Spenderin sein?

 

Im Namen von Luna und allen anderen Piratenschweinchen, die gerade auch unter der Hitze leiden, sagen wir ein herzliches Dankeschön an Unbekannt. Wir würden uns freuen, wenn sich der/diejenige bei uns meldet, damit wir uns auch persönlich bedanken können.

 

Montag, 18. Juli 2016

Traumeel-Nachschub

Der Vorrat vom Februar d. J. neigt sich dem Ende entgegen, so dass flugs wieder Nachschub geordert wurde mit 50 x 5 ml Ampullen Traumeel – besondere für unsere Artroseschweinchen Foxi, Melli und Zessi. Auch der gehandicapte Isidor bekommt nun davon, damit er sich evtl. etwas besser oder schmerzfreier bewegen kann.

 

Die 50 Ampullen kosteten 60,98 EUR von Euren Spendentalern und wir danken Euch allen für Eure Unterstützung der kranken Piratenschweinchen.

Großpackung Traumeel Ampullen

 

Mittwoch, 13. Juli 2016

Geschenke nicht nur für Pflegebox Nr. 4

Geschenke von Maria

Geschenke von Maria

Am Montagnachmittag half uns Maria aus der Patsche und holte Mogli sowie ihr Pönchen von Frau Dr. Seitz nach einer Zahnkontrolle in Narkose ab. Dabei überreichte sie uns neben vieler Zeitungen noch drei Salatherzen, drei Salatgurken und eine extra Spende für die Piratenkasse.

 

Liebe Maria, wir sind froh, dass Du uns beim Abholservice helfen konntest, und danken Dir ganz herzlich dafür.

Erbsenflocken-Nachschub

Erbsenflockenalarm

Bevor Nicole in Urlaub fährt holten wir gestern noch schnell 5 kg Erbsenflocken für die Piratenschar bei Cavialand ab, damit hier keine Hungersnot in vier Wochen ausbricht.

 

Auch brachten wir viele Probentütchen mit, um damit bei unseren Urlaubsschweinchen für unsere eigene Charitymischung zu werben. Denn das gesunde und leckere Futter wurde bisher auch noch nie von einem Gastschweinchen verschmäht. (c:

 

Montag, 27. Juni 2016

Besuch aus Aschaffenburg

Viele Geschenke aus Bayern

Foxi erhielt am Samstag Besuch von ihrer Renate und alle Piraten wurden mit frischer Petersilie verwöhnt. So schnell konnten wir gar kein Foto machen, wie das leckere Grün verspeist war.

 

Renate brachte neben vieler alter Zeitungen acht große Eisbergsalate, eine Salatgurke und noch ein Eimerchen mit 400 g getrockneten Kräutern mit, das Foxi wie die Petersilie mit all ihren Mitbewohnern teilt.

Liebe Renate, nicht nur Deine Foxi freute sich, Dich wiederzusehen und quietscht Dir ganz viele Genesungswünsche zu, damit Du bald wieder gesund wirst.

 

Sonntag, 12. Juni 2016

Viele Zeitungen, Wiesen-Heubälle und Medizin-Nachschub

In dieser Woche wurden die kleinen Piraten wieder mit ganz vielen Geschenken überrascht. Bereits am Montag stellte uns Maria aus Rüsselsheim wieder eine große Tüte mit alten Zeitungen an die Stalltür, während wir gerade ihr Pönchen bei Frau Dr. Seitz nach der Zahnsanierung abholten.

Geschenke von Johanna

Anderntags wurden wir abends mit vier großen Tüten alter Zeitungen von Johanna aus Mainz überrascht, zusammen mit einer fast neuen Heukrippe, einer zusätzlichen „Spende für die kleinen Piraten und Sekt für die Großen“.

 

Dankeschön Ihr beiden und hoffentlich klappt’s beim nächsten Mal mit einem Besuch Eurer Patenschweinchen.

Zeitungsnachschub

Heuball- und Kuschelalarm

Bei Cavialand bestellten wir sieben Wiesen-Heubälle und zwei Kuschelrollen, die wir ebenfalls diese Woche abholen konnten. Diese Wiesen-Heubälle eignen sich prima als Heukugeln zum Nachfüllen, denn gerade die fünf Buben brauchen viele Heuplätze zum Fressen.

 

Da zwei Kuschelrollen ausgemustert werden mussten, passt dieser Piratenlook perfekt zu den kleinen Näschen. Dank Euch und Eures Charity-Mixes-II-Einkaufs kostete es uns nichts und wir danken Euch allen sehr herzlich für Eure Unterstützung.

Wiesen-Heubälle und Kuschelrollen

Weiterer Medi-Nachschub

Außerdem benötigen die kleinen letzten und diesen Monat wieder allerhand Medizin für sage und schreibe 281,44 EUR (schluck)! Den Anfang machten drei Dosen Allrodin UTI Kn (Blasengries), aktuell für Kleo, nachdem die drei Dosen von der letzten Bestellung vom Juli 2015 aufgebraucht waren.

 

Gefolgt von einer Großpackung Zeel mit 50 x 5 ml Ampullen (Arthrose), aktuell für Zessi, Melli und Urlaubs-Foxi, nachdem die letzte Großpackung vom Oktober 2015 leer war.

Viel Medizinnachschub

Es folgte eine weitere Großpackung Mucosa mit 50 x 5 ml Ampullen (zur Stärkung der Schleimhäute), aktuell für Kleo, nachdem sich auch hier die letzte Großpackung vom September 2015 leerte. Den Abschluss machten 50 x 1 ml Ampullen Scilla zur Herzunterstützung mit entwässernder Wirkung, aktuell ebenfalls für Kleo, nachdem unser Vorrat vom Juni 2014 von Frau Dr. Seitz aufgebraucht war. Ohne Euch wäre all diese teure Medizin unmöglich und wir sind sehr froh, dass es Euch edlen Spender gibt.

 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Medizin- und Leckereien-Nachschub

Diese Woche kamen wieder viele Sachen an: unser bestellter Medizinnachschub, zwei Ballen Einstreu Ecoflax-Leinenstroh, speziell für Luna mit ihrer Kontaktallergie, und bei Cavialand wartete ebenfalls eine Überraschung für die kleinen Fellnasen.

Medizin-Nachschub

Medizin-Nachschub

Nachdem sich die Atemgeräusche bei Joschi und Kleo hartnäckig hielten trotz aller Medizin, wurden je 5 x 5 ml Ampullen Engystol und Euphorbium eingekauft und siehe da, die beiden brummen schon nicht mehr so laut, nur noch ganz selten.

 

Unser Pulsatilla-Vorrat vom Dezember 2013 ging ebenfalls zur Neige, so dass wir diesmal gleich drei Fläschchen mit Globulis von dem Allheilmittel organisierten. Alles zusammen kostete 38,89 EUR von Euren Spendentalern und wir danken Euch recht herzlich dafür.

Leckereien für die kleinen Fellnasen

Futternachschub

Bei Cavialand holten wir heute 5 kg Erbsenflocken sowie 500 g Tomatenpellets ab, eine der wenigen Pellets, die die verwöhnten Näschen mögen.

 

Dabei drückte uns Nicole eine Geschenktüte in die Hand, gefüllt mit 500 g Haferkissen und einem weiteren Kilo Erbsenflocken – doch leider ist ihr der Name entfallen, von wem es kam. Wir haben da einen leisen Verdacht … Alles war wieder völlig kostenlos und die Piratenschweinchen sagen Euch allen ein herzliches Dankeschön für Eure Unterstützung.

 

Donnerstag, 21. April 2016

Geschenke aus Schnaittenbach

Eva aus der Oberpfalz schnürte ein kleines Care-Paket mit lieben Zeilen und einem dicken Bussi für ihren Speedy, mit dem sie uns heute überraschte. Hervor kamen jeweils 1 kg Edelgrün, Kaninchen-Mix und Päppel-Aufbau-Mix – alles getreidefrei und ohne Pellets, was die kleinen Schnuten mögen.

 

Liebe Eva, Dein Speedy wird Deine Leckereien am Samstag persönlich in Augenschein nehmen können und quietscht Dir ein lautes Dankeschön entgegen.

Geschenke für Speedy

 

Donnerstag, 14. April 2016

Neues Frühstücksbrettchen mit Meerschweinchen

Schneidebrettchen mit Meerschweinchenmotiv

Damit ihr Frühstücksbüfett immer ordentlich portioniert wird, haben uns die kleinen Piraten ein neues Schneidebrettchen spendiert. Das Schnipseln der Gurken, Möhren, Äpfel, usw. am Morgen soll uns noch mehr Spaß machen, auf dass die Frühstücksportionen für die kleinen Piraten immer üppig ausfallen. (c:

 

Das Brettchen steht auf einem Ballen Eurolin, den wir heute ebenfalls bei Cavialand abholten. Dank Eures Einkaufs unseres Charity-Mixes II war alles wieder kostenlos.

Seit diesem Jahr veröffentlicht Cavialand übrigens nun immer die monatliche Ausbeute (Einkaufsmengen) der einzelnen, insgesamt schon 13  Charitymischungen auf Facebook. Im März lagen die Piratenschweinchen mit unglaublichen 25 kg ganz vorne an der Spitze. Sprachlos angesichts Eurer großen Hilfsbereitschaft quietschen Euch die kleinen Piraten ein herzliches Dankeschön zu.

 

Montag, 4. April 2016

Wocheneinkauf vom Rewe-Geschenkgutschein

Heute wollen wir Euch unseren montäglichen Wocheneinkauf zeigen, bei dem wir den Geschenkgutschein von Nadia und Claus zu Weihnachten einlösten. Für rund 25 EUR erstanden wir bei Rewe sechs große Eisbergsalate, zwei Päckchen mit je drei Salatherzen, sechs Salatgurken, zwei Kilo Möhren und fünf frische Rote-Bete-Knollen. Der Einkauf wurde von unserer Hauskatze akribisch untersucht und für gut befunden. Montäglicher Nassfuttereinkauf

 

Donnerstag, 31. März 2016

Päppelfutter von der Langener Rasselbande

Post von der Langener Rasselbande Die Tage erreichte uns Post von Jörg bzw. seiner Langener Rasselbande. Sie spendierten den Piratenschweinchen ein angefangenes Päckchen CriticalCare, was diese mit Kusshand verspeisen werden. Schlecht schmeckende Medizin wird dank Päppelfutter gerne eingenommen. Ein herzliches Dankeschön an die Langener Rasselbande.

 

Dienstag, 22. März 2016

Der Osterhase kam zu Siggi und Idefix gab seinen Einstand

Die kleinen Piraten kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus angesichts so viel leckerem Nassfutter.

Besuch für Siggi aus Echzell

Am Samstagabend bekam Siggi Besuch von seinem Paten Jörg, der schwer beladen hier ankam. Da machte auch der sonst so tiefenentspannte Siggi große Augen. Neben zweier Kartons alter Tageszeitungen kamen aus dem dritten Karton 4 kg Möhren, 1 kg Äpfel und vier Pakete leckere getrocknete Kräuter zum Vorschein – mit dieser Menge an getrockneten Kräutern kommen die kleinen zumindest locker bis Weihnachten aus.

 

Lieber Jörg, nicht nur Euer Siggi hat sich über Deinen Besuch sehr gefreut und quietscht seiner Hildegard ganz viele Genesungswünsche zu, auf das sie beim nächsten Mal wieder mitkommen kann. Ein herzliches Dankeschön von allen Zwei- und Vierbeins.

Geschenke aus Echzell

Idefix gab seinen Einstand

Nachdem unser neuer Pirat Idefix bei Otto und Siggi am Sonntagmittag eingezogen war, überreichte uns seine Familie neben einer großen Spende auch noch ganz viel leckeres Grünfutter zum Einstand von ihrem Idefix: 8 große Salatgurken und schätzungsweise 2 kg Tomaten, was er beides besonders mag.

 

Liebe Kirsten, nicht nur Dein Idefix quietscht Euch ein lautes Dankeschön zu. Ostern kann kommen.

Geschenke aus dem Hunsrücker Herborn

 

Freitag, 18. März 2016

Der Osterhase ist los …

Ei, ei, was ist denn hier los? Die kleinen Piraten wurden diese Woche mit ganz vielen Geschenken überrascht. Ei, ist denn schon bald Ostern? Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, aber seht selbst …

Geschenke aus Hamburg

Ein Osterhase kam aus dem Norden anspaziert

Den Anfang machten zwei Ballen Allspan bioaktiv, die unerwartet abends vor unserer Tür standen. Einziger Hinweis auf dem Lieferschein: es kommt von Cavialand. Prompt lieferte uns Nicole die Antwort: Sie kommen von Petra aus Hamburg.

 

Zeitgleich traf auch wieder Medizinnachschub ein: 4 x Sab simplex und ein Päckchen mit 50 Sinupret-Tabletten für zusammen 28,76 EUR von Euren Spendentalern, der auf dem Foto fast untergeht.

Weitere Geschenke aus Hamburg

Nochmal der Osterhase aus dem Norden

Damit aber nicht genug. Nein, Nicole schrieb uns auch, dass da noch ein Päckchen von Petra aus Hamburg auf uns wartet. Also fuhren wir flugs zu Cavialand, um es abzuholen und staunten nicht schlecht über 2 x 5 kg unseres Gourmet Charity-Mixes II. Liebe Petra, Du bist ja wahnsinnig. Die kleinen Piraten quietschen ein lautes Dankeschön an Deine 20 Fellgesichter. (c:

Geschenke aus Untermeitingen

Ein weiterer Osterhase sauste aus dem Süden heran

Ei, was ist denn das? Nadine aus Untermeitingen schreibt uns, dass sie ein kleines Spendenpäckchen bei Cavialand für uns zusammengestellt hat, das wir bei unserem nächsten Besuch dort abholen könnten. Waren die kleinen Piraten so brav gewesen? Aus dem „kleinen Spendenpackerl“ kamen eine große Flasche Bactazol, eine Dose Rodicare-Päppelfutter nebst zweier Tüten Critical Care und noch ein Päckchen Erbsenflocken zum Vorschein. Liebe Nadine, Du bist ja wahnsinnig, das alles als klein zu bezeichnen. Mit der Flasche Bactazol und dem Päppelfutter dürften wir das ganze Jahr auskommen. Unsere kleinen Piraten rufen Dir ein lautes Dankeschön zu in den sonnigen Süden.

Nadines Geschenke haben wir auf den ebenfalls bei Cavialand abgeholten Eurolinballen drapiert zusammen mit zwei neuen Trinkflaschen für Elkes Piraten und einem neuen Stalltür-Warnschild „Krankenstation“, was wir vor zwei Wochen von der Meerschweinchenausstellung in Alzey von Cavialand mitbrachten. Wir wünschen Euch allen schöne, erholsame und sonnige Ostern. (c:

 

Montag, 29. Februar 2016

Viele Geschenke für Minnie und Peter

Am gestrigen Sonntag wollten Nadia und Claus endlich einmal wieder ihre Patenschweinchen besuchen kommen – dummerweise haben wir uns leider verpasst! Wir waren im Stall und fanden dann ihre vielen Geschenke vor der Haustüre vor. Sowas blödes aber auch. Liebe Nadia, lieber Claus, hoffentlich können wir unser Missgeschick beim nächsten Mal wieder gut machen.

 

Eure leckeren Geschenke kommen zumindest prima an: eine ganze Kiste voller alter Tageszeitungen, 2 kg Möhren, 1 kg Äpfel, 2 Salatgurken, 1 Eisbergsalat, 4 Salatherzen und obendrein noch ein Schälchen Cocktailtomaten!

Viele Geschenke von Nadia und Claus

Minnie als unser ältestes und Peter als unser jüngstes Piratenschweinchen werden es brav mit allen anderen teilen und hoffen, dass Ihr Euren Besuch bald nachholen könnt. Vielen Dank Ihr beiden.

 

Donnerstag, 25. Februar 2016

Eurolin, Päppelfutter & Traumeel

Eurolin, Critical Care und Traumeel

Unsere Medizinmäuse hatten die im September gekaufte Großpackung Traumeel aufgebraucht, so dass nun wieder Nachschub besorgt wurde mit 50 x 5 ml Ampullen für 58,99 EUR von Euren Spendentalern. Darüber freuen sich Melli und Zessi, die es neben dem Zeel gegen ihre Arthrose bekommen.

 

Heute holten wir bei Cavialand den ersten von drei bestellten Ballen Eurolin zusammen mit zwei Päckchen Critical-Care-Päppelfutter ab. Nicole schenkte uns dazu ein abgelaufenes Critical Care-Päckchen und wir sagen Dankeschöön von unseren Piratenschweinchen. (c:

 

Rosenmontag, 8. Februar 2016

Geschenke aus Trossingen und Medizinnachschub

Päckchen aus Trossingen

Von Veronika aus Trossingen erreichte uns letzte Woche ein Päckchen mit drei Einmal Operationshandschuhen und noch drei Packungen Microfaser-Tüchern für die kleinen Piraten. Helau und Herzlichen Dank liebe Veronika.

Geschenke aus Trossingen

Medizin-Nachschub

Außerdem wurde wieder Medizin benötigt: eine Tube Multilindsalbe speziell für Minnies Lippengrind, ein kleines Päckchen Sinupret für Pönchens Erkältung, die inzwischen so gut wie weg ist, und ein neues Glas Darmflora plus. Denn Oma Minnie hatte während ihrer Zahnbehandlung viel davon verschlungen. Das kostete zusammen 25,86 EUR von Euren Spendentalern und wir sagen Helau und Dankeschön.

Medizin fürs Lazarett

 

Donnerstag, 28. Januar 2016

Sooo viele Geschenke …

… aus Gustavsburg, Rüsselsheim, Büttelborn und Schwindegg gleich im neuen Jahr!

Geschenke aus Gustavsburg

Geschenke aus Gustavsburg

Bereits vor 10 Tagen, als es so bitterkalt war, brachte uns Rebecca aus Gustavsburg mit ihrem Mann einen Ballen Eurolin vorbei (fehlt im Bild), weil ihre Meerschweinchen damit nicht ganz so zufrieden waren, zusammen mit 1 kg Erbsenflocken, Möhren und Äpfeln. Herzlichen Dank Ihr beiden.

Geschenke aus Rüsselsheim

Geschenke aus Rüsselsheim

Bevor Maria auf Kur geht, besuchte sie am Montagnachmittag nochmal ihre beiden munteren Buben Melli und Pönchen. Sie hatte viele Zeitungen gesammelt und viele Äpfel mitgebracht. Vielen Dank liebe Maria und erhole Dich gut.


Geschenke aus Büttelborn

Geschenke aus Büttelborn

Heute Nachmittag besuchte Inge aus Büttelborn die Piratenschar. Sie hatte versehentlich eine zu große Menge Schweinchenfutter bestellt und brachte uns heute schätzungsweise 10 – 12 kg Gourmet Cavia Korn Mix von Cavialand vorbei. Wau, an dieser Menge werden unsere Piraten sehr lange zu fressen haben. Vielen Dank liebe Inge und viel Glück bei der Kastratensuche für Deine Mädels.

Geschenke für Otto

Geschenke aus Schwindegg

Diese Woche brachte der Postbote außerdem ein Paket für Otto mit. Wie lieb ist das denn? Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk von seiner Patin Gaby aus Schwindegg. Vollgepackt mit lieben Knuddelgrüßen und vielen gesunden Leckereien. Seht selbst: 1 kg Charity-Mix II, 1 Päckchen Vitakraft Emotion Professional Prebiotic, JR Farm Grainless Kräuter Salbei & Löwenzahn und zwei Grainless Farmys Knabberstangen Gänseblümchen-Kornblume, 1 Päckchen Fenchelkraut und obendrauf noch ein Beutelchen Erbsenflocken.

Liebe Gaby, mit all diesen Sachen hast Du voll ins Schwarze bzw. Ottos Geschmack getroffen. Ein herzliches Dankeschön von Deinem munteren Otto. Er wird sich alles schmecken lassen – und bestimmt auch seinen Kumpels etwas abgeben.

 

Donnerstag, 7. Januar 2016

Medizinnachschub fürs neue Jahr

Heute wollen wir Euch zeigen, wie viel Medizin wir für insgesamt 148,74 EUR von Euren vielen Spenden-, Weihnachts- und Neujahrstalern in diesem und im letzten Monat für die kleinen Piraten organisierten.

 

Das sind zwei große Packungen Esberitox zur Immunstärkung für Gustav und jeweils eine Packung mit 50 x 5 ml Ampullen Berberis (bei Entzündungen) und Nux vomica (gegen Durchfall) speziell für Oma Minnie (10 J.) momentan. Unsere kranken Näschen muigen ein lautes Dankeschön für Eure Unterstützung.

Viel Medizinnachschub

 

Das ist die Fortsetzung der dritten Sachspenden-News „Dankeschön 2014 und 2015“.