Get Adobe Flash player

Luna, geboren 2008

Steckbrief

Luna

Name
Rasse
Farbe
Geboren
Herkunft
Aufnahme
Pflegestation
Pflegebox

 

Luna
Langhaarmix
weiß p.e.
2008
Darmstadt
20. September 2014
Kerstin
Nr. 2

 

Luna wird von ihrer Melanie unterstützt. (c:

 

Ahoi PiratenSchweinchen,

meine Wenigkeit von 1330 g gehört seit gut einer Woche zu Euch, ich wurde am vorletzten Samstag ein PiratenSchweinchen. Zuvor lebte ich mit einer gleichaltrigen Meerschweinchendame zusammen, die mich im Juli aber verließ. Seitdem war ich sehr unglücklich und zog mich zunehmend zurück. Mein Leben erschien mir sehr langweilig und ich war sehr einsam.

Aber hier geht ja echt der Punk ab. In den ersten beiden Tagen meiner Ankunft sorgte ich hier für Wirbel. Ich lernte die alte Minnie kennen, die mich aber nicht mochte. Also kam ich zu den PiratenSchweinchen Mecki, Gigi und Hope in die Box. Alle drei machten angesichts meiner Größe große Augen: Mecki verschwand in der Kuschelrolle und ließ sich nicht mehr blicken. Auch Hope ergriff die Flucht vor mir. Einzig die winzige Gigi blieb ganz gelassen. War ich denn so Furcht einflößend? Die Box war sehr geräumig, aber nebenan war doch noch eine viel größere Box. Dort wollte ich hin.

Also topfte mich das Pflegepersonal in die große über 2 m lange Pflegebox Nr. 2 um und dort ist richtig was los. Abgesehen von großer Hase, die eigentlich ein kleiner Hase ist, sind dort lauter große Schweinchen so wie ich. Ich fühlte mich gleich besser, obwohl es überall herumwuselt. Der stattliche Graf Bobby machte mir gleich seine Aufwartung und ich machte ihm begreiflich, wie man sich dem Popo einer Dame zu nähern hat.

Nacheinander begrüßten mich die anderen Mädels: Black Lucy, mein langhaariges Ebenbild ganz in schwarz, die große Bella und Inga, die Chefin der Mädels. Also in der ersten Woche ging es unter uns Mädels hoch her. Wir diskutierten die Rangfolge aus. Mein Versuch, die First Lady Inga vom 1. Platz zu verdrängen, klappte (noch) nicht ganz. Nun ja, dann nehme ich eben erstmal mit dem letzten Platz vorlieb.

 

Hauptsache, ich bin nicht mehr allein und das Futter reicht für alle. Hier lässt es sich gut leben: Schwein kann unter den großen Unterständen dösen und oben auf den Unterständen herum flanieren, sich die Welt von oben anschauen oder von oben aus der Heutrommel mampfen. Die hübsche Luna


Das Pflegepersonal beäuge ich noch sehr skeptisch, auch wenn sich die ein oder andere Wutz freiwillig von ihr ein Spritzchen mit irgendwas geben lässt. Nein, dem traue ich noch nicht so ganz. Aber die Zweibeiner meinten, ich würde bald auftauen, wenn ich mich eingelebt hätte. Na gut, schauen wir mal ….

Euer neues großes PiratenSchweinchen
Luna

 

Sonntag, 19. Oktober 2014
Luna hatte Besuch

Geschenke für Luna Heute Nachmittag bekam Luna Besuch von ihrer ehemaligen Familie und sie verhielt sich wie gewohnt sehr zurückhaltend zu uns Menschen. Unter einem sicheren Unterstand beäugte sie das Treiben vor der Box, selbst Leckereien konnten Luna nicht aus der Reserve locken. Erst als alle Zweibeins wieder aus dem Stall verschwunden waren, kam Luna zum Vorschein, um das mitgebrachte Grünfutter zu beäugen. Melanie und ihre Familie hatten ihrem PiratenSchweinchen Luna rote Paprikas, Salatgurken und frische Petersilie mitgebracht, das Luna bestimmt redlich mit allen teilen wird.

Dankeschön Ihr Lieben von Eurer schüchternen Luna

 

4. Adventssonntag, 21. Dezember 2014

Leckereien für Luna & Co.

Gestern Nachmittag überraschte uns Melanie mit einem spontanen Besuch, um ihrer Luna ein Weihnachtsgeschenk zu bringen: leckeren Dill und leckeren Feldsalat. Sogar an das Pflegepersonal hatte Melanie gedacht mit leckeren Trüffelpralinen. Luna schaute wie wir ganz ungläubig, aber flugs war das erste Feldsalatröschen verschwunden. Auch die anderen Schweinchen schauten skeptisch, taten es dann aber Luna nach und ließen sich das leckere ungewohnte Grün schmecken. Luna ist mit 1475 g weiterhin das größte PiratenSchweinchen, gefolgt von Speedy. Grüne Geschenke für Luna

Dankeschön liebe Melanie von Deinem PiratenSchweinchen Luna und auch alle anderen wünschen Dir fröhliche Weihnachten.

 

Samstag, 10. Januar 2015
Update

Luna ist putzmunter, fühlt sich in ihrer Gruppe sprichwörtlich sauwohl, ist neugierig, aufgeweckt, damit sie ja nichts verpasst.

Luna in der 2. Reihe

Luna im Dezember 2014

Karfreitag, 3. April 2015
Update

Luna fühlt sich weiterhin sauwohl und hat Joschi als neuen Chef anstandslos akzeptiert. Sie bringt mittlerweile stolze 1500 g auf die Waage und stellt damit sogar den großen Speedy in den Schatten. Luna ist definitiv unser größtes Piratenschweinchen.

 

Sonntag, 27. September 2015

Die große Luna

Letzten Sonntag besuchten wir Marta mit ihren ca. 30 Riesenmeerschweinchen, den sogenannten Cuys, in Weiterstadt. Sie hat seit Jahren eine anerkannte kleine Hobbyzucht. Dabei kamen wir auf unsere Luna zu sprechen, die mit aktuell 1465 g sehr groß ist. Auch ihr Verhalten ist auffällig: Sie ist sehr scheu gegenüber Fremden und akzeptiert auch keine kleineren weiblichen Schweinchen in ihrer Gruppe.

 

Der gestandene kleine Joschi hatte Glück, dass er als taffer Rosettenkastrat von ihr akzeptiert wurde, obwohl er kleiner ist. Marta meinte dazu, evtl. ist sie ein Mischling und irgendwann ist mal ein Cuy in ihre Linie hineingerutscht. Nun ja, ihr Alter entspricht zum Glück nicht dem eines Cuys, die nicht so alt werden. Unserer weißen Schönheit geht’s prächtig mit ihren 7 Jahren. (c:

 

4. Adventssonntag, 20. Dezember 2015

Ein Weihnachtsdankeschön von Melanie

Geschenke für Luna & Co.

Melanie besuchte gestern Mittag ihre große Luna, die ihrem Naturell entsprechend alles skeptisch beäugte. Im Gepäck hatte Melanie viele teils exotische Leckereien zu Weihnachten für die kleinen Fellnasen: 3 große Salatgurken, 1 kg Möhren-Mix mit drei verschiedenen Möhrensorten, 1 Packung Mini-Paprikamix und gleich 3 Päckchen krause Petersilie.

 

Für die Zweibeiner versteckte sich darin ein Weihnachtsgutschein über 25 EUR für die dm-Drogerie.

Dankeschön liebe Melanie und Deine Luna wird alles mit den anderen brav teilen. Alle ließen sich heute zum 4. Advent schon die leckere Petersilie schmecken. (c:

 

Montag, 22. Februar 2016

Foto-Update

Nachdem alle anderen Mädels verstarben hat Luna nun ihren Haremswächter Joschi ganz für sich alleine. Den will sie wohl auch nicht teilen, denn unsere bisherigen Vergesellschaftungsversuche mit einem weiteren neuen Mädel schlugen immer fehl. Diese wurden von ihr gemobbt, so sehr sich auch Joschi bemüht, das zu unterbinden. Gegen den Willen von Luna kam er nicht an. Also darf Luna ihren Joschi ganz für sich haben.

 

Bella im Juli 2015 Luna im August 2015

Luna im Juli und August 2015

 

Luna im November 2015 Luna im Februar 2016

Luna im November 2015 und im Februar 2016

 

Samstag, 9. April 2016

Das erste frische Gras …

… der Saison ließ sich Luna heute mit ihrem Joschi schmecken. Nachdem Frau Dr. Seitz Ende November 2015 bei Luna eine Kontaktallergie diagnostiziert hatte und auf das Eurolin tippte, haben wir nun herausgefunden, dass sie nicht auf das Eurolin, sondern auf Allspan/Equipower reagiert. Dies haben wir nun nach diversen Einstreuwechseln in ihrer Box festgestellt. Sie sitzt nun komplett auf Eurolin und hat wieder dichtes Fell unterm Bauch und auch an den Seiten, wo sie vorher fast kahl war.

Luna im April 2016 Luna und ihr Joschi

Luna und Joschi im April 2016

 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Zu früh gefreut

Wir dachten bisher immer, Leinenstroh ist Leinenstroh, egal von welchem Hersteller, ob Eurolin oder Ecoflax – dem scheint wohl aber nicht so zu sein. Denn leider verliert Luna wieder Fell und kratzt sich auffällig oft.

 

Da wir wegen ihrer Kontaktallergie Buch führen, welche Einstreu wir wann bei ihr einstreuten, fällt uns nun der Unterschied auf. Als sie zwei Monate von Januar bis Februar auf Ecoflax Leinenstroh saß, bekam sie wieder dichtes Fell unterm Bauch, am Hals und an den Seiten. Nun sitzt sie seit März auf Eurolin und jetzt wird das Fell wieder lichter.

Ecoflax Leinenstroh für Luna

Also wird Luna wieder auf Ecoflax gesetzt in der Hoffnung, dass alles wieder gut wird.

 

Samstag, 11. Juni 2016

Gute Nachrichten

Das Fell wächst wieder nach. Luna hat wieder Fell am Unterbauch und links und rechts an den Seiten. Lediglich an den Vorderbeinen an der Seite fehlt es noch etwas. Angesichts dieser guten Entwicklung wollen wir zukünftig komplett auf Ecoflax umstellen. Leinenstroh ist also nicht gleich Leinenstroh.

 

Montag, 27. Juni 2016

Sommerfrisur

Bei den ersten beiden Hitzetagen dieses Sommers in der letzten Woche wurde Lunas Fell hinten herum sommerlich gekürzt, um ihr etwas Abkühlung zu verschaffen. Ganz stolz blickte sie hinterher in die Kamera. Ihr Fell ist am Bauch und auch am Kinn wieder dicht nachgewachsen, lediglich an den Flanken und an den Vorderfüßchen ist es noch nicht so dicht. Das wird also und hoffentlich bleibt es auch so.

Luna nach ihrem Frisörtermin

Luna im Juni 2016

 

Luna und Joschi Luna im Juli 2016

Luna im Juli 2016

 

Sonntag, 18. September 2016

Update

Luna bringt mittlerweile stolze 1550 g auf die Waage. Leider verliert sie wieder Fell am Bauch, am Kinn und an den Füßchen, der berühmt-berüchtigte Fellverlust stellte sich wieder ein – just, als die Palette Ecoflax ankam.

 

Anscheinend geht drei Monate auf ein und demselben Einstreu – bisher waren Holzstreu (Allspan/Equipower) und Leinenstreu (Eurolin/Ecoflax) im Test – alles gut und im vierten Monat beginnt bei Luna der Juckreiz wieder. Nun wird als nächstes Hugro-Hanfstreu ausprobiert.

 

3. Adventssonntag, 11. Dezember 2016

Schön befellt

Seit Ende September sitzt Luna auf Hanf-Einstreu und sie ist nun wieder schön befellt überall. Hoffentlich bleibt es auch so. Die weiße Schönheit wiegt mittlerweile „nur“ mehr 1300 g, die 200 g weniger fallen bei ihr allerdings kaum ins Gewicht.

 

Montag, 2. Januar 2017

Foto-Update

Luna hat weiterhin überall strahlend weißes Fell und auch ihr Gewicht stieg wieder etwas an – evtl. durchs Traumeel, was wir ihr nun regelmäßig rein vorsorglich verabreichen.

Luna und ihr Joschi

Luna an Weihnachten 2016

 

Donnerstag, 19. Januar 2017

Neues Wohngefühl alle vier Monate

Letztes Wochenende bemerkten wir bei Luna wieder etwas lichteres Fell am Hals und am Bauch. Seit Anfang Oktober 2016 saß sie auf Hanfeinstreu und nun im vierten Monat juckt’s wohl wieder. Nach Holz-, Leinen- und Hanfeinstreu sitzt Luna seit heute auf Hugro Baumwolleinstreu, das wir bisher noch nicht kennen. Vorsorglich wurden gleich einmal 6 x 40 l für 50 EUR eingekauft. Joschi ist etwas skeptisch über das neue „Wohngefühl“ und bewegte sich anfangs sehr vorsichtig. Baumwolleinstreu für Luna

Baumwolleinstreu ist zumindest staubfrei und angenehm weich. (c:

 

Sonntag, 12. März 2017

Luna sitzt nun auf Tierwohl Super

Luna auf dem ersten Tierwohl Super-Ballen Diesmal dauerte es keine zwei Monate nach dem Einstreuwechsel auf Baumwolle, bis sich Luna wieder öfters an den Seiten kratzte und ihr Fell wieder lichter wurde - wie man ansatzweise auf dem Foto erkennen kann. Also sitzt Luna seit gestern nun auf Tierwohl Super (Weichholzgranulat).

 

Sonntag, 4. Juni 2017

Wieder ein zwei-Monats-Rhythmus

Auch diesmal dauerte es nicht lange, bis Lunas Fell wieder lichter wurde. Seit Anfang Mai sitzen Luna und Joschi nun wieder auf Ecoflax wie die anderen Piraten. Die kahlen Stellen werden wieder flauschig, besonders schön dicht am Bauch, nur werden die kahlen bzw. flauschigen Stellen als größer. Denn in den kurzen Abständen hat das Fell kaum eine Chance länger zu werden. Nichtsdestotrotz lässt es sich Luna gut gehen und ihr Gewicht stieg auf 1400 g.

 

Sonntag, 6. August 2017

Von Ecoflax auf Hanfeinstreu

Die Baumwolleinstreu und Tierwohl Super hatte Luna wohl gar nicht gefallen mit obigen kurzen Rhythmen. Luna saß nun drei Monate lang wieder auf Ecoflax und siehe da, sie ist überall wieder schön dicht behaart und befellt. Allerdings fiel uns nun ein leichter Haarverlust am Hals und rund um die Zitzen auf. Dies könnte evtl. wieder ein Anfang sein. Also sitzt Luna mit ihrem Joschi seit gestern wieder auf Hanfeinstreu. Damit sie weiterhin überall so schön weiß bleibt.

 

Sonntag, 17. September 2017

Strohgranulat für Geflügelställe

So schaut eine frisch mit Strohgranulat und Stroh eingestreute Box aus, bevor Luna und Joschi gestern Einzug hielten. Dank Sabrinas Tipp von den Notmeerschweinchen testet Luna nun diese Einstreu. Denn sie hatte nach nur einem Monat auf Hanfeinstreu nun wieder einen kahlen Bauch und kahle Stellen am Rücken und an den Vorderbeinen. Das Strohgranulat sieht aus wie zerkleinerte Strohpellets und soll genauso saugfähig sein. 1 kg soll 6 l Flüssigkeit aufsagen. Denn so langsam gehen uns die Ideen bei der weißen Schönheit aus. Strohgranulat als Einstreu plus Stroh

Test läuft …