Get Adobe Flash player

Night, verstorben 2. Oktober 2017

Steckbrief

Night

Name
Rasse
Farbe
Geboren
Herkunft
Aufnahme
Pflegestation

Pflegebox

 

Night
Rosettenmix
schwarz-rot
September 2009
Frankfurt
24. Januar 2015
Kerstin

Nr. 1

 

Night wurde bis Juli 2017 von ihrer Michaela unterstützt. Nun sucht sie wieder eine liebe Patin oder Paten. Night wurde heute ein Engelchen.

 

Hi Ihr PiratenSchweinchen,

ich bin Night, ich bin fast ganz schwarz - mit einem braunen Beinchen. Bisher lebte ich mit drei verschiedenen Meerschweinchen zusammen, wobei ich eher ruhig und zurückhaltend war. Nun ist mein letzter Mitbewohner verstorben und ich brauchte wieder Gesellschaft. Da die Meerschweinchenhaltung beendet werden sollte, fand ich fast über Nacht ein Plätzchen bei Euch – vielleicht hing es mit meinem Namen zusammen. Nun ja und so schnell wurde ich ein PiratenSchweinchen.

 

Nun lerne ich erstmal die vielen Schweinchen hier kennen mit dem großen, genauso zottelig ausschauenden Speedy, der plüschigen Mia, der ebenso ruhigen Flauschi und der zierlichen Tiffany, die sich so rein gar nicht interessiert, wer da so um sie herum turnt. Hauptsache, es gibt etwas zu futtern. Da hat sie Recht, also lasse auch ich mich nicht aus der Ruhe bringen.

Night


Euer neues PiratenSchweinchen
Night

 

Sonntag, 14. Februar 2016

Valentinstag

Inzwischen hat sich die Crew rund um Haremswächter Speedy, Mia, Flauschi und Night auf beiden Ebenen in ihrem Gehege ausgebreitet. Dabei kristallisierte sich eine neue Konstellation heraus. Die schüchterne Night und Flauschi logieren lieber oben, während Mia nur unten bleibt und nie hinauf geht. Lediglich Speedy wandert mal hin und her, um zu sehen, wo seine restliche Damenwelt abgeblieben ist. Die meiste Zeit hält er sich jedoch bei seiner Mia unten auf.

Night an Weihnachten 2015

Night an Weihnachten 2015

 

Sonntag, 18. September 2016

Night wechselte in Kerstins Stall

Nach dem Auszug von Mia, dem Abschied von Flauschi und Speedy trumpfte die einst schüchterne Night ordentlich auf und zickte mit Neuzugang Fairytale herum. Auch mit den drei neuen Mädels Jule, Hanuta und Pepita wurde sich angelegt.

 

Also wechselte die zierliche Night gestern in Kerstins Stall in Pflegebox Nr. 3 zu Gustav, Mia und Fairytale, die bereits ein paar Tage zuvor dort eingezogen war. Das geht gut und Haremswächter Gustav, der bisher immer nur ein Mädel hütete, ist ganz entzückt von so viel Weiblichkeit innerhalb kürzester Zeit.

Night schmeckt's!

Night im September 2016

 

Montag, 24. Oktober 2016

Umzug in Pflegebox Nr. 1

Nachdem Gustav so viel Mädels doch zu viel waren und er auch vor Night Reißaus nahm, zog die kleine zierliche schwarze Schönheit Mitte Oktober eins weiter in Pflegebox Nr. 1 zu dem großen Teddy Feivel, den viele Mädels nicht aus der Ruhe bringen. Sie integrierte sich anstandslos zu der ebenfalls zierlichen und dunklen Wuschel-Zessi und der großen Foxi.

Night im Oktober 2016

Night im Oktober 2016

 

Montag, 2. Januar 2017

Foto-Update

Night rechts außen

Night an Weihnachten 2016

 

Ostersonntag, 16. April 2017

Arthrose im Rücken

Die zierliche Night mit ihren nur mehr 700 g ist munter dank ihrer Alterswehwechen, die sich so einstellten. Sie hat Arthrose im Rücken und sitzt deshalb öfters etwas gekrümmt. Nachdem Traumeel nicht mehr half, bekommt sie nun Schmerzmittel, um soweit ohne Schmerzen zu bleiben.

Night im April 2017

Night im April 2017

 

Night im Juli 2017 Night beim Frühstück

Night im Juli 2017

 

Sonntag, 3. September 2017

Keine Patin mehr

Dank Schmerzmittel im 2-Tages-Rhythmus hält Night ihre 700 g, ist munter, läuft viel umher, auch wenn es bei dem einen Hinterbeinchen schon etwas hochbeinig ausschaut, und frisst gut – meistens döst sie auch im Stehen und legt sich kaum hin. Viel ist an dem kleinen Klappergestell nicht mehr dran trotz vieler Leckereien wie Erbsenflocken, Haferkissen, Rodicare-Pellets zum Verwöhnen.

 

Leider hat ihre Vorbesitzerin das Patengeld für Night seit Juli ohne ein Wort einfach eingestellt. Über eine kurze Info wären wir dankbar gewesen, ist es doch kein Beinbruch, wenn die Patenschaft aufgegeben wird. Somit ist Night leider patenlos.

 

Ein letzter Gruß von Night

Night vor zwei Wochen Mitte September 2017

 

Montag, 2. Oktober 2017

Oma Night wurde ein Engelchen

Gestern Abend wunderten wir uns nur, dass in der Trockenfutterschüssel noch so viel drinen war, das von Night normalerweise förmlich inhaliert wird. Aber alles war unauffällig – bis heute Morgen. Night wollte ihre tägliche Medizin aus Scilla und Stullmisan nicht, sondern blieb in ihrer Kuschelrolle sitzen. Auch Heu und Frühstück waren uninteressant. Alarmstufe Rot!

 

Wir holten das alte Mädchen heraus und es gab etwas für den Magen (Colosan) und ein zusätzliches Schmerzmittel (Novalgin). Nachmittags weiterhin alles unverändert, Night wollte nichts mehr fressen, war wackelig und sehr kühl trotz Kuschelrolle. Sie war auf dem Weg zu ihrer letzten Reise und hatte ihr Köfferchen gepackt.

 

Schweren Herzens nahmen wir von Oma Night mit ihren stolzen acht Jahren Abschied und fuhren heute Abend zu Frau Dr. Seitz. Kaum die erlösende Spritze gesetzt, war Night auch schon eingeschlafen – für immer.

 

Mach’s gut, Du tapfere Omi, Du mit Deinem einen braunen Beinchen und dem einen weißen Füßchen, die Du Dich trotz allerlei Zipperleins (Arthrose im Rücken und den Hinterbeinen und einer Warze am Mäulchen) nie aufgabst und immer als erste zum Futterplatz stürmtest. Flieg kleines Englein, flieg leicht wie ein Vöglein.