Optimus, geboren 2009

Steckbrief

Optimus

Name
Rasse

Farbe
Geboren

Herkunft
Kastriert

Aufnahme

Pflegestation

Pflegebox

Optimus
Rosette

braun-rot-gestromt f.e.

2009

Wernersberg

bereits kastriert
7. Dezember 2017

Kerstin

Nr. 5

 

Optimus wird von seiner Tanja unterstützt.

 

Am Montag, den 4. Dezember kam diese E-Mail:

 

„Hallo, gestern ist unsere Meerschweinchendame verstorben. Nun suchen wir einen Platz für unser 8 Jahre altes Böckchen (kastriert) damit er auf seine alten Tage nicht alleine bleiben muss. Für Ihre Antwort wäre ich Ihnen dankbar.

 

Unser alter Herr ist ein Rosettenmeerschweinchen, wiegt 940 Gramm, war mal mit zwei Damen zusammen von deren eine dominanter war. Haben sich alle gut vertragen. Das letzte Weibchen war eher zurückgezogen. Wäre schön wenn Sie einen Platz finden würden. Im Sommer lebten die Meeris im Freien, im Winter im Haus. Frisst gerne Gurken, Paprika und Petersilie. Optimus heißt unser Meerschweinchen."

 

Keine drei Tage später reiste Optimus an. Würde er zu der großen verwitweten Luna passen?

 

Unsere Hoffnung würde jäh zerschlagen. Luna lieferte sich mehrere Kämpfe mit Optimus, zog zwar den Kürzeren, aber akzeptieren wollte sie Optimus überhaupt nicht.

 

Optimus bekam seine eigene Box und wir verarzteten die Blessuren von Luna. Aus den beiden wird nie ein Dreamteam.

Optimus ist da

 

Durch den Umzug hat sich Optimus etwas erkältet und er darf nun erstmal in Ruhe ankommen, bevor er seine eigene Crew bekommt. Derweil bauen wir weiter am Schweinezimmer, zwischendrin ist ein einwöchiger Aufenthalt der Piraten in Käfigen vorgesehen und noch vor Silvester ist der Schweineeinzug ins neue Heim geplant.

 

Bis dahin muss sich Optimus mit neuer Gesellschaft noch etwas gedulden. Denn zwei Schweinchen (Mutter und Tochter) warten auch nur darauf, bei uns einziehen zu können. Aber in dem ganzen Durcheinander mit Umzugsstress würde sich kein neues Schwein wohlfühlen.

 

Nun erstmal herzlich willkommen Optimus bei den Piratenschweinchen

 

Freitag, 29. Dezember 2017

Unverhofft kommt oft!

Optimus hat schneller als gedacht Gesellschaft gefunden. Als vor einer Woche noch vor Weihnachten am 21. Dezember 2017 alle Piraten in Käfige ausweichen mussten, damit wir im Stall de- und im Neubau montieren konnten, wurde Optimus probeweise mit Teddy bekannt gemacht – und siehe da. Das Weihnachtswunder passierte tatsächlich. Die beiden Buben finden sich sympathisch und können miteinander. Optimus hat also einen neuen Partner anstelle einer Partnerin gefunden.

 

Teddy und Optimus Pflegebox Nr. 5

Optimus im Dezember 2017

 

Optimus ist überglücklich, nicht mehr allein zu sein und tollt mit Teddy durch die Gegend.

 

Das große Boydomizil

 

Die beiden wohnen nun im neuen Schweinezimmer in einem großen Käfig (140 x 85 cm) gegenüber des Neubaus und fühlen sich sauwohl.

 

Sonntag, 7. Januar 2018

Tanja unterstützt ihren Optimus

Genau wie Optimus freut sich Tanja, dass er nicht mehr allein ist und in Teddy seinen Kumpel gefunden hat: „Hallo Kerstin, schön, dass es Optimus gut geht. Habe heute den Patenschaftsvertrag an Dich gesendet. Freue mich von Euch zu hören. Für das neue Jahr noch die besten Wünsche für Dich und den gesamten Schweinestall. Liebe Grüße Tanja“. Herzlichen Dank liebe Tanja für Deine Unterstützung.

 

Inzwischen sind auch endlich Optimus seine andauernden Brummgeräusche verschwunden, die nur beim Fressen auftraten. Nachdem weder Sinupret noch Engystol oder Angocin griffen, gab Sybille den Tipp mit kolloidalem Silber. Also nichts wie diese Woche schnell bei Cavialand ein Sprühfläschchen Kosilan holen. Das bekommt Optimus direkt ins Mäulchen gespritzt und siehe da, seit heute hören wir ihn nicht mehr brummen. (c:

 

Sonntag, 8. April 2018

Zu früh gefreut

Optimus im April 2018

Optimus im April 2018

 

Neben Kingkong und Luna ist Optimus derweil mit einer der ältesten Piraten. Er ist quietschvergnügt mit seinem Teddy. Wenn da nur nicht seine immer wiederkehrenden Brummgeräusche wären. Als er im Februar mal ganz arg brummte, half Antibiotika (Baytril) und die Atemgeräusche blieben endlich weg. Pünktlich zu Ostern tauchten sie urplötzlich wieder auf. Aber diesmal spricht er weder aufs Baytril noch auf Silberwasser an. Er brummt gar fürchterlich, so dass er morgen der Tierärztin vorgestellt wird, um ggf. einen Abstrich zu machen.

 

Montag, 23. April 2018

Ein brummendes Meerschweinchen

Der Abstrich bei OPTIMUS war ohne Befund. Also wurde er heute von Frau Dr. Kempf (Tierarztpraxis Dr. Kleen) nochmals sozusagen auf den Kopf gestellt bzw. seine Lunge geröntgt. Dort ist ein leichter Schatten auf dem einen Lungenflügel zu sehen, evtl. von einer alten Erkältung, aber seine Brummgeräusche kommen definitiv vom Kehlkopfbereich, als ob dort eine Art Verengung, schlappernde Stimmbänder oder Ähnliches wären.

 

Denn Optimus brummt zwar fürchterlich laut bei Aufregung oder beim Fressen, ist aber mops- ähm schweinefidel. Nachdem wir nun alles abgeklopft haben, belassen wir es dabei. Optimus ist eben ein kleiner Brummer im wahrsten Sinn des Wortes, bringt er doch ein gutes Kilo auf die Waage.

 

In Begleitung seines Partners Teddy meisterte er die Tierarztbesuche mit Bravour ohne sich allzu sehr aufzuregen. Die beiden können gut miteinander. Optimus leckt Teddy gerne die Äuglein und die beiden liegen meistens nie weit voneinander weg. Sobald sich der quirlige Optimus bewegt, tapst ihm Teddy hinterher und umgekehrt.

 

Sonntag, 1. Juli 2018

Käfigtausch

Pflegebox Nr. 5 mit Teddy und Optimus in der Mitte des Raumes. Optimus und Teddy leben mitten im Raum.

Optimus zog mit seinem Teddy im Mai 2018 in die Raummitte in einen normalgroßen 140er Käfig um, um den überbreiten 140er Käfig den drei jungen Schweinen in Pflegebox Nr. 6 mit Labello, Kala und Caro zu überlassen. So haben alle miteinander genug Platz zum Toben und Spielen.